* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Meine Welt
     Ältere Werke

* Links
     Die Anstalt.
     Sexy Simon
     Radio Bremen 4
     Mein Lieblingswinterlink.
     Die Beiden Irren.






Tag V

Vatertag. Während unzählige Menschen diesen Tag entweder mit der Familie oder auf Sauftouren verbringen - insofern sie wohlmöglich nicht beides miteinander verbinden - überleg ich mir also, über was ich mich mal wieder auslassen könnte. Normalerweise muss ich da nicht lange überlegen. Wozu hat man denn auch eine beste Freundin? Tja, aber die blöde Kuh muss mich ja unbedingt über das lange Wochenende allein zurücklassen. Flötenfreizeit. Ach ne... Orchesterspaß in Lettland. Wie auch immer. Soll sie doch hingehn, wo die Volksmusikkultur aufblüht...

Gut, vielleicht sollte ich’s mir eingestehn. Ich habe ein Problem. Ich langweile mich. Naja, eigentlich auch nicht. Ich hätte ja einiges zu tun, diese sich immer aufdrängen, unbedingt zu erledingenden Sachen, vor die man immer versucht etwas anderes zu stellen (wie in etwa einen Blogeintrag zu schreiben....).
Während ich noch überlege, welche sinnlose Beschäftigung ich meinem Physikreferat also als nächstes vorziehn könnte, um somit meiner imaginären Langeweile zu entgehen, klingelt mein Handy. Eine Sms aus Lettland!
Und damit nicht genug. Auf der anderen Leitung erzählt mir meine Freundin, wie sie grade ihren Freund abserviert (wurde aber auch Zeit...! :P ). Und ein dritter erzählt mir nebenbei, dass er auch seit einigen Minuten wieder Single ist.
LUFT! Auch eine multitaskingfähige Frau muss mal kurz durchatmen. (An diesem Punkt möchte ich meine Langeweile für tot erklären).

2 Stunden und drei abgewürgte Leutchen später, setzte ich mein Telefon von meiner Wange ab und stelle fest, dass die Tastenabdrücke in meinem Gesicht nicht die einzigen Spuren sind, die hinterlassen wurden. Erschöpft schmeiße ich mich auf’s Sofo und werf erst mal ne DvD ein. „Trennung mit Hindernissen“. Na das nenne ich mal ne angebrachte Filmwahl.

Und wen wundert jetzt noch mein Zitat des Tages? :
„Ich will unbedingt n Freund! ... Ich brauch schließlich wen zum abservieren...!“

Bevor ich es noch vergesse; allen treusorgenden Vätern dieser Welt einen wundervollen Vatertag. Insbesondere möchte ich hier einem ganz besonders für seine selbstlose Fürsorge danken. ...

17.5.07 21:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung